Stöver Aldrup Abriss- und Hallenprojekt


20. März 2019 - Volle Maschinenpower beim Bodenaustausch

Die Tankstelle ist abgerissen. Die beiden Erdtanks für die Kraftstoffe aus dem Boden gehoben und abgestellt. Nun werden Erdkabel und Leitungen aus dem Bodenbereich entfernt. Die Pflasterung wird aufgenommen. Mutter abgetragen und der Untergrund vorbereitet für Bebauung. Eine Baustraße ist inzwischen auch angelegt worden. Auf der Fläche  soll später eine große Kartoffellagerhalle entstehen.

12. März 2019 - Aufräum- und Erdarbeiten gehen weiter

Die Tankstelle ist abgerissen. Die beiden Erdtanks für die Kraftstoffe aus dem Boden gehoben und abgestellt. Nun werden Erdkabel und Leitungen aus dem Bodenbereich entfernt. Die Pflasterung wird aufgenommen. Mutter abgetragen und der Untergrund vorbereitet für Bebauung. Eine Baustraße ist inzwischen auch angelegt worden. Auf der Fläche  soll später eine große Kartoffellagerhalle entstehen.

01. März 2019 - Tanks werden fachmännisch aus Boden gekrant

Mit einem Schwerlastkran wurden die beiden alten Tanks der ehemaligen Stöver-Tankstelle aus dem Erdreich gehoben und zum Verkauf und Abtransport bereitgestellt. Der gößere Tank hat ein Volumen von 100.000 Litern.

26. Februar 2019 - Freilegen der Tankkörper

Nach der Baustellen-Einweisung machten sich Mitarbeiter von Scheele-Erdbau an das Stemmen der Tankstellen-Betonflächen an die Arbeit. Nach und nach wurde der Beton aufgestemmt und verkleinert. Damit konnte der Schutt abtransportiert und der Entsorgung bzw. Wiederverwertung zugeführt werden.

22. Februar 2019 - Alte Tankstelle verschwindet

Scheele-Erdbau in Wildeshausen hat eine alte Firmentankstelle, die nicht mehr genutzt wurde abgerissen. Sie macht auf dem Areal Platz für einen großen Hallenkomplex zur Lagerung von Kartoffeln. Alle Erdarbeiten und Anlage von Pflasterung mit Wegen führt das Wildeshauser Unternehmen ebenfalls aus.

21. Februar 2019 - Stemmen der Betonflächen durch Spezialgerät

Nach der Baustellen-Einweisung machten sich Mitarbeiter von Scheele-Erdbau an das Stemmen der Tankstellen-Betonflächen an die Arbeit. Nach und nach wurde der Beton aufgestemmt und verkleinert. Damit konnte der Schutt abtransportiert und der Entsorgung bzw. Wiederverwertung zugeführt werden.

19. Februar 2019 - Einweisung Agrarfrost Abriss alte Tankstelle

Die Einweisung für das Projekt Abriss- und Hallenbau auf dem Gelände der Firma Agrarfrost GmbH & Co.KG in Aldrup nehmen Karsten Scheele und Maik Scheele vor. Hier soll zunächst die alte nicht mehr genutzte Tankstelle abgerissen und entsorgt werden. Danach wird der Boden der großen Freifläche abgetragen. Später soll hier eine neue Kartoffellagerhalle entstehen. Bodenvorbereitung, Pflasterung sowie andere Arbeiten werden ebenfalls von Scheele-Erdbau verrichtet. 


SCHEELE GmbH & Co. KG | Spenglerstraße 5 | 27793 Wildeshausen 

Tel.: 04431 92030 | Info@Scheele-Erdbau.de